Donnerstag, 17. Februar 2011

H+M Brushes


Dass H&M Kosmetik anbietet, ist ja kein Geheimnis.
Vor einigen Monaten habe ich auch einige Schminkpinsel entdeckt und mir 2 auf gut Glück bestellt.
Entschieden habe ich mich damals für den abgeschrägten Rougepinsel und den fluffigen Lidschattenpinsel.
Vor ca. einem Monat habe ich dann noch die anderen Pinsel (jeweils mit Doppelkopf) entdeckt und mir auch diese beiden bestellt.

Bis auf den abgeschrägten Rougepinsel sind die anderen und ein "normaler" Puderpinsel noch im Onlineshop erhältlich. Die Gesichtspinsel kosten je 3,95 € und die Lidschattenpinsel 1,95 €.

Die Pinselstiele haben eine vernünftige Größe und sind ca. 15 cm lang (komme gerade nicht zum messen, da ich nicht zuhause bin). Sie sind schwarz und es steht klein in weiß gedruckt "by H&M" drauf.



Den abgeschrägten Pinsel nutze ich nicht für Rouge, dafür ist er mir zu groß und ich trage Rouge lieber etwas mehr "definiert" auf. Aber um z.B. großflächig und gleichmäßig Bronzer oder auch einfach nur Puder aufzutragen ist er durchaus geeignet. Die Weichheit der Borsten finde ich akzeptabel, allerdings gefällt mir da der Essence Pinsel aus der Moonlight LE einfach besser.





Den Doppelkopf mit der Foundation- und Puderpinsel-Kombi finde ich auch eher durchschnittlich. Die Borsten der Foundation-Seite empfinde ich als angenehm weich, allerdings ist mir der Pinselkopf generell etwas zu klein, eignet sich mMn eher um Concealer zu verteilen. Und die Puderpinsel-Seite ist ähnlich wie der Rougepinsel: ok, aber es gibt besseres.
Und noch etwas ist mir negativ aufgefallen: Die beiden Seiten sind mehr oder weniger einfach auseinander "gefallen", also der Kleber im Pinsel hat wohl nicht gehalten. (Oder ist das gewollt?! Das bezweifle ich irgendwie...)

ABER die Lidschattenpinsel haben es mir absolut angetan!!!


Den fluffigen Pinsel nutze ich seit ich ihn habe so gut wie jeden Tag. Man kann damit großflächig eine Farbe auf das gesamte Lid auftragen, die Crease definieren oder auch einfach nur aus- oder ineinander blenden. Die Borsten sind weich und haben trotzdem leichten Widerstand - perfekt!


Und auch den Kombi-Pinsel finde ich gelungen.


Die eine Seite ist eine Art Pencilbrush mit mittelgroßem Durchmesser. Ich nutze die Seite für Crease oder auch fürs Smudgen am oberen und unteren Wimpernkranz.
Und die andere Seite, ein abgeschrägter Eyelinerpinsel - einfach toll!
Ich hatte schon einen anderen, nämlich den von Ebelin mit dem weißen Pinselstiel, aber mit dem war ich nie richtig zufrieden, einfach weil er zu lang und zu breit ist.
Der von H&M ist allerdings schön schmal und auch nicht zu lang. Gelliner damit aufzutragen wird wirklich zum Kinderspiel!

Alles in allem finde ich: wer noch Pinsel braucht und nicht viel Geld dafür ausgeben will, sollte sich auf jeden Fall mal die Lidschattenpinsel von H&M anschauen!
Fürs Gesicht findet man auch im Drogeriebreich sicher bessere Alternativen.

Kommentare:

Malibu hat gesagt…

die Augenpinsel habe ich auch und bin ansonsten zu dem gleichen Ergebnissen die anderen Pinsel betreffend gekommen wie du!

Aber die Augenpinsel und besonders den Großen liebe ich und benutze eigentlich auch nichts anderes mehr seit ich sie habe

Frau Gold hat gesagt…

Hehe... wie bist du denn auf diesen alten Post gekommen?

Ja, ich liebe die Augenpinsel auch immer noch, besitze von dem fluffigen mittlerweile sogar mehrere :D