Mittwoch, 6. Oktober 2010

Gelnägel!!!

Ich weiß nicht, was mich da geritten hat, aber kurz, bevor ich umgezogen bin, war ich in nem Nagelstudio.
Eigentlich weiß ich schon, was (oder besser: wer!) mich darauf gebracht hat: Muttern!
Die Besitzerin des Studios war eine Bekannte von ihr, und sie hat Mädels gesucht, die sich kostenlos die Nägel machen lassen wollten - allerdings bei der Azubine... .

Mutti hat mich belabert und ich bin dann halt mit.

Dort angekommen, fängt die Dame an, meine Nägel zu feilen. Alles schön und gut, bis auf die Tatssche, dass sie aus meinen schönen, kräftigen NATURnägeln papierdünne Plättchen "gezaubert" hat.

Jedenfalls hat sie irgendwann angefangen das Gel draufzuschmieren und mehr schlecht als recht versucht, es vernünftig zu modellieren.

Ich habe keine Lust, jedes kleine Detail dieses Vorfalls noch aufzuführen. Die Gelmodellage war seeeehr unnatürlich und ungleichmäßig. Außerdem sind mir einige Ecken schon einige Tage darauf abgesplittert.

Wenn man das Gel wenigstens leicht entfernen könnte, wäre das ja alles nicht wirklich schlimm gewesen.
Aber eigentlich kann man es nur runterfeilen oder aber in Aceton bzw. acetonhaltigen Nagellackentferner einweichen und "abkratzen". Schon sehr mühsam das ganze.

Fotos habe ich (zum Glück) keine gemacht, weil ich zu dem Zeitpunkt (und jetzt eigtl. immer noch) ziemlich im Stress stecke und gerade anfange, ein neues Leben in einer fremden, großen Stadt aufzubauen.

Ich denke nicht, dass ich mir je wieder die Nägel lassen machen werde, und außerdem mache ich es sowieso am liebsten selbst!

BTW: natürlich ist das nur mein persönlicher Erfahrungsbericht, es gibt da draußen natürlich massig Mädels, die Gelnägel lieben und darauf schwören!

Kommentare:

sunnyside21 hat gesagt…

Da bist du wirklich an ein sch* Studio geraten. Anders kann man es nicht sagen.

Fähige Nagelfrauen feilend ie Nägel nicht papierdünn herunter, der Nagel wird lediglich leicht angefeilt damit das Gel mehr Griff hat, dabei geht aber kaum was vom Nagel verloren.

Solche studios sind schuld das Gelnägeln ein so schlimmer Ruf hinterher eilt.

An deiner stelle würde ich jede versuche unterlassen das Gel loszuwerden, sondern lediglich gleichmäßiger feilen und dann rauswachsen lassen. Natürlich vorne immer schön kurz feilen, sonst bekommt der Nagel vorne irgendwann bei unfällen eine Hebelwirkung und du reißt dir den Naturnagel aus!

Also vorne immer schön kurz halten, am besten so lange nagellack tragen damit es nicht so schlimm aussieht. Komplett Herausgewachsen dürften sie in 3-4 Monaten sein.

Wenn du sie dir jetzt abmachst und der nagel so extrem dünn ist wie du sagst, ist die warscheinlichkeit groß dass du dir beim Entfernen des Gels sogar Stücke vom Naturnagel mit entfernst. Das kann sehr schmerzhaft und entzündlich werden! lass es lieber drauf!

Han hat gesagt…

Ja, also wie gesagt, war halt ne Azubine, die grad auch erst angefangen hat, das zu machen.

Ich hab sie runtergefeilt, nicht komplett, aber schon sehr stark. Habe eine dünne Schicht gelassen, weil ich mir meine Naturnägel nciht auch noch anfeilen wollte.

Und was die Länge betrifft: Blöderweise MUSS ich jetzt aufgrund meines Studiums kurze Nägel tragen :/

www hat gesagt…

Wow, das ist echt sehr hübsch!!